Muster reflektionsbericht

Es gibt drei Arten von Reflexionspapier, und je nachdem, welches, mit dem Sie am Ende sind, kann der Ton, mit dem Sie schreiben, leicht unterschiedlich sein. Der erste Typ ist das pädagogische reflektierende Papier. Hier ist es Ihre Aufgabe, Feedback zu einem Buch, filmisch oder seminar zu schreiben, an dem Sie teilgenommen haben – in einer Weise, die den Leser darüber unterrichtet. Das zweite ist das Professionelle Papier. In der Regel wird es von Menschen geschrieben, die in Bildung oder Psychologie studieren oder arbeiten. Es kann z. B. eine Reflexion über das Verhalten einer Person sein. Und der letzte ist der persönliche Typus, der Ihre Gedanken und Gefühle über ein persönliches Thema erforscht. Haben Sie ein “Reflexionspapier” fällig und wissen Sie nicht, wo Sie anfangen sollen? In diesem Handbuch zeige ich Ihnen nicht nur, wie Sie ein Reflexionspapier schreiben, das Ihnen ein A+ nabs, sondern ich werde Ihnen auch einen Prozess beibringen, um es so SCHNELL und FUN wie möglich zu machen. Inzwischen sollten Sie eine grobe Aufzählung der Ideen haben, die in Ihren Reflexionsaufsatz aufgenommen werden sollen. Reflexionspapiere folgen in der Regel keinem bestimmten Format. Da es Ihre Meinung ist, lassen Professoren Sie in der Regel so behandeln, wie Sie sich wohl fühlen.

Es ist am besten, Ihre Gedanken frei zu schreiben, ohne Richtlinieneinschränkungen. Wenn Ihnen Ihr Reflexionspapier zugewiesen wurde, hängt das Format Ihrer Arbeit möglicherweise von den von Ihrem Professor festgelegten Kriterien ab. College-Reflektionspapiere (auch als Reflexionsessays bekannt) können in der Regel zwischen etwa 400-800 Wörter n. Chr. lang sein. Die Bemerkenswerte spart, ist ein wesentlicher Bestandteil des Schreibens eines effektiven Reflexionspapiers. Es organisiert Ihre Ideen, so dass Sie Ihren endgültigen Entwurf so schnell wie möglich kurbeln können. Ihre Gefühle zu einem Thema auszudrücken, ist das Wichtigste, wie man ein Reflexionspapier schreibt. Seien Sie einfach nicht zu emotional. Sie sollten Ihre Ideen vernünftig und nicht sentimental zum Ausdruck bringen.

Es sollte zum akademischen Stil passen. Geben Sie Einen Einblick: Sagen Sie einem Leser, was er in den folgenden Absätzen erwartet. Bauen Sie eine starke Idee: fassen Sie den zentralen Anspruch in einem Satz zusammen, um Aufmerksamkeit zu schaffen. Normalerweise ordnet Ihr Lehrer das Thema einem wissenschaftlichen oder pädagogischen Reflexionspapier zu. Die Art des Reflexionspapiers, das Sie schreiben sollen, bestimmt weitgehend den eigentlichen Schreibprozess.