Musterhausausstellung erfurt

Die silbernen Doppelbecher beherbergten den Schmuck, der im Schatz gefunden wurde, und sind bemerkenswert für ihre bunten emaillierte Bilder aus Aesops Fabels von The Fox and the Eagle und The Fox and the Raven. Weitere Raritäten sind ein Set aus acht silbernen Cups, die für einander geeignet sind, Dutzende von Gürtelschnallen und Bekleidungsapplikationen, ein Kosmetikset und sieben Broschen. Die Thüringen-Ausstellung “Haus,, Bau & Sonstige Industrie” wird die kaufmännischen Perspektiven mit weiter fortgeschrittenen Geschäftsmöglichkeiten eröffnen, die zur künftigen Erweiterung und zum Wachstum der Bau-, Bau- und Lifestyle-Branche führen werden. Der stalinistische frühddrige Stil manifestiert sich im Hauptgebäude der Universität an der Nordhäuser Straße (1953) und der später international modernere DDR-Stil wird durch das Gartenbau-Ausstellungszentrum “Egapark” an der Gothaer Straße, die Plattenbau-Wohnkomplexe rieth oder Johannesplatz und die Sanierung des Löbertor- und Krämpfertor-Areals am Juri-Gagarin-Ring in der Innenstadt vertreten. Nach dem Zweiten Weltkrieg und über die gesamte DDR-Zeit blieb die Wohnungsnot ein Problem, obwohl die Regierung ein großes Wohnungsbauprogramm startete. Zwischen 1970 und 1990 wurden große Plattenbausiedlungen mit Hochhäusern an der nördlichen (für 50.000 Einwohner) und südöstlichen (für 40.000 Einwohner) Peripherie errichtet. Nach der Wiedervereinigung war die Sanierung alter Häuser in der Innenstadt und in den Gründerzeitgebieten ein großes Thema. Der Bund gewährte erhebliche Zuschüsse, so dass viele Häuser saniert werden konnten. Nur eine kurze Autofahrt von Erfurt entfernt in idyllischer Landschaft befindet sich das Rokoko Schloss Molsdorf.

1734 erwarb der hedonistische Graf Gustav Adolph von Gotter den Wassergrabenpalast, dessen Philosophie “Vive la joie” (Es lebe das Glück) war. Er ließ den Palast nach dem Vorbild des Schlosses Sanssouci komplett umbauen. Auf dieser Tour besuchen Sie den Palast und den Landschaftspark im englischen Stil. Den Abschluss der Schlossführung gibt ein eigens arrangiertes Barockkonzert, das von Musikern in historischer Tracht aufgeführt wird. Die Tour führt dann weiter zu den drei Burgen, die als “Drei Gleichen” bekannt sind. Sie sind alle von Legenden durchdrungen und bieten einen herrlichen Blick auf die höchsten Gipfel des Thüringer Waldes. Unterwegs machen Sie Halt in einem traditionellen Landgasthof, um echte Thüringer Knödel zu genießen. Diese Tour führt Sie nach Weimar, der Stadt der Dichter und Philosophen.

Weimar ist wie “eine literarische Biografie in Form einer Stadt”, geprägt von großen Schriftstellern wie Wieland, Goethe, Herder und Schiller, die ihren Ruf als Zentrum des Klassizismus besiegelten.